Die aktuelle Serie: Das Festkonzert 2014

4. und letzter Teil: Dankeschön!

Wir freuen uns sehr, dass Sie bei unserem Festkonzert 2014 am
1. Weihnachtsfeiertag im Bürgerhaus Nieder-Roden unsere Gäste waren!

 

Die Musiker des Jugend- und Konzertorchesters sowie ihre DirigentInnen Jürgen K. Groh, Isabella Kohls, Christian Ott und unser diesjähriger Gastdirigent Sebastian Früchel danken für Ihren Besuch und Applaus.

Der MVN wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015 - bis bald!

Teil 3: Klarinettenworkshop

Der Klarinettensatz des Konzertorchesters (sowie einige Musiker anderer hessischer Vereine) nahm am HMV-Instrumentalworkshop "Klarinette" von und mit Karsten Meier teil. Der ganze Samstag wurde in Theorie und Praxis diesem besonderen Holzblasinstrument gewidmet. Neue Erkenntnisse z.B. zur Stimmung einzelner Töne konnten sofort angewendet werden.

Am Ende sah man zufriedene Gesichter - einen tollen Klarinettenklang hört man auch spätestens am Festkonzert wieder ... 


Teil 2: Konzertorchester probt für volles "Klangspektrum"

Unter idealen Bedingungen konnte unser Konzertorchester abermals sein Probenwochenende zur Vorbereitung des Festkonzerts im Odenwald verbringen.

Im Hotel „Zur Krone“ in Bad König–Zell wurden ein ganzes Wochenende zusammen mit dem Dirigenten Jürgen K. Groh die Konzertstücke zum Thema „Klangspektrum“ technisch und musikalisch erarbeitet. Dazu wurden Gesamt- und Satzproben und auch eine ‚Kreisprobe‘ durchgeführt, die den Musikern einen neue Wahrnehmung anderer Stimmen und Register ermöglicht und damit das gemeinsame Musizieren verbessert.

Wer sich vom Probenerfolg überzeugen möchte, ist herzlich zum Festkonzert eingeladen. Es findet am 25.12. ab 19 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden statt. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 11 Euro bei allen MVN-Musikern, bei Else Knaf (7 15 25), Heinz Reichenbach (73 32 83), Christian Weiland (7 64 80) und Rüdigers SaxService, Breslauer Str. 34a (88 66 07) sowie am Sonntag, 07.12, auf dem Adventsmarkt in Nieder-Roden.

 

Teil 1: Jugendorchester zum Proben in Oberreifenberg

In Vorbereitung auf das Festkonzert an Weihnachten war unser musikalischer Nachwuchs ein Wochenende lang zum Probenseminar in Oberreifenberg. Gemeinsam mit den Dirigenten Isabella Kohls und Christian Ott wurde intensiv in Gesamt- und Satzproben geübt. Neuland wurde z.B. beim Erarbeiten des Werks „Stomping Stuff“ beschritten, denn hier musizieren Kleingruppen zusammen und Alltagsgegenstände werden zu Rhythmusinstrumenten. Die gemeinsame Zeit wurde auch für Spiele und Freizeitspaß genutzt, was dem freundschaftlichen Zusammenhalt der jungen Musiker gut tat.

Wer das Jugendorchester sowie das Konzertorchester in seiner Spielfreude live erleben will, ist beim Festkonzert am 25.12. ab 19 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden genau richtig.

Einen klangliche Kostprobe festlicher und (vor-)weihnachtlicher Musik gibt es auf dem Nieder-Röder Adventmarkt, wenn am Abend des 07.12. zusammen musiziert wird. Dann startet auch der Vorverkauf der Eintrittskarten, die zum Preis von 11 Euro bei allen Musikern erworben werden können.

 

Orchester Vielklang lässt mit Schmiede-Workshop die Funken fliegen

Das Orchester Vielklang lässt sich jedes Jahr für sein Konzert etwas ganz Besonderes einfallen – so wartete es z.B. mit einem Krimi-Autor, Flamenco-Tänzern oder einer ganzen Männer-Koch-Truppe auf und bot auch ein musikalisch abgestimmtes Programm an. So weit, so gut. Tatsächlich wird auch dieses Mal auch eine nicht alltägliche Kombination präsentiert, wenn zum Konzert am 04.10. die visuelle auf die akustische Kunst trifft.

 

Zuvor wird der Metall-Künstler Joachim Harbut noch einen Schmiede-Workshop für alle Interessierten anbieten. Dieser findet (bei jeder Witterung) am Samstag, dem 04. Oktober, zwischen 10 und 16 Uhr am Don Bosco-Heim in Rodgau Nieder-Roden statt. Die Schmiedekunst wird dann im Rahmen des ab 20 Uhr im Nieder-Röder Bürgerhaus stattfindenden Konzerts präsentiert und musikalisch durch das Orchester Vielklang vervollständigt.

 

Interesse am Workshop? Auch Anfänger sind willkommen, für weitere Informationen bitte melden unter Tel. 0 61 06- 70 71 25  oder eine E-Mail an angelika.schaefer@mv-nieder-roden.de schreiben.

Konzertkarten gibt es bald im Vorverkauf bei allen Vielklang-Mitgliedern.

 

Anzeige SCHMIED txt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 753.2 KB

Neues Erwachsenenorchester startet

Noch mehr Klang

Sie lieben Musik und wollten schon immer ein Blasinstrument spielen? Die Möglichkeit bietet unser neues „Erwachsenen-, Spätberufenen- und Wiedereinsteigerorchester“ (diesen Untertitel trug das mittlerweile als ‚Kultorchester’ bekannte Orchester Vielklang in seiner Anfangszeit auch - und das Ergebnis kann sich hören lassen).

 

Alle 'Zukunftsmusiker' können hier von den ersten Noten an gemeinsam den Spaß am Orchestermusizieren erleben. Die Leitung wird mit Andrea Hunkel eine erfahrene Musikpädagogin des Vereins inne haben.

 

Die erste gemeinsame Probe findet am Mittwoch, dem 24.09., ab 20 Uhr in unserem Probenraum im Haus der Musik statt.
Die Orchesterform wird vorgestellt und man kann verschiedene Blasinstrumente ausprobieren. Mit ersten kleinen Rhythmusübungen wird das begeisternde Orchestermusizieren erfahrbar gemacht.

 

Vorkenntnisse sind nicht nötig – das Interesse an der (Bläser-)Musik, einiges an Luft und gute Laune reichen aus!

 

Nieder-Röder Kerb musikalisch

Viele Orchester in Hof und Scheune bei Mergenthal & Jaeger

Auch in diesem Jahr öffnen Dieter Mergenthal und Achim Jaeger ihr malerisches Ensemble mit Hof und Scheune in der Ober-Rodener Straße 28-30. Dort werden sie ihre Gäste zusammen mit dem Musikverein bekannt gastfreundlich bewirten.

 

Einen Tag voller Musik gibt es am Kerb-Sonntag, 14. September, wenn den ganzen Tag über Konzerte des MVN zu hören sein werden.

Den musikalischen Auftakt bildet der zünftige Frühschoppen, zu dem die Rodgauer Blasmusik von 11.30 bis 13.30 Uhr aufspielt. Der Nachmittag wird dann von den Jugendlichen gestaltet. Den Anfang machen ab 14.30 Uhr die Bläserkids, bevor ab ca. 15 Uhr das Orchester Intermezzo zu hören sein wird. Ab 16 Uhr überzeugt das Jugendorchester von seinem Können.

Um 17 Uhr wird der Taktstock an das Orchester Vielklang weitergereicht, nach 18 Uhr erfüllt das große Orchester Scheune und Hof mit Musik.

 

Für das leibliche Wohl wird ab 11 Uhr im Hof mit warm-kaltem Mittagsbuffet sowie am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen gesorgt sein.

 

Wenn Sie die Nieder-Röder Kerb in geselliger Atmosphäre und in herrlichem Ambiente verbringen möchten, besuchen Sie uns in der Ober-Rodener Straße 28-30. Dieter Mergenthal & Achim Jaeger sowie der Musikverein Nieder-Roden freuen sich auf Ihren Besuch!

Konzertorchester auf der Landesgartenschau

Am Sonntag, dem 22. Juni 2014, spielte das Konzertorchester auf der Landesgartenschau in Gießen in einer herrlichen Kulisse ein Unterhaltungskonzert. Das Programm enthielt viele bekannte und beliebte Titel wie z.B. Pata Pata, Pink Panther, St. Louis Blues, Blue Night, The Lion Sleeps Tonight ...

Nach der Veranstaltung verbrachten die Musiker nebst mitgereiseter Fangemeinde einen schönen Nachmittag inmitten des "Gartenerlebnisses zwischen Lahn und Wieseck" und konnten bei einer gemeinsamen Einkehr den erlebnisreisen Tag ausklingen lassen.

Musikalische Eröffnung der Badesaison

Zur diesjährigen Eröffnung des Rodgauer Strandbades (nicht nur Einheimischen besser bekannt als "St. Tropez am Baggersee") lieferte unser Unterhaltungsorchestester seinen musikalischen Beitrag.

Muttertagskonzert der Jugend zum Thema „Helden“

Am Sonntag, dem 11. Mai, lädt unsere Jugend nicht nur Mütter zu ihrem Konzert ein. In diesem Jahr steht die Stückauswahl ganz unter dem Motto „Helden“.

Wer gespannt ist, was sich die drei Nachwuchs-Orchester der Bläserkids, das Orchester Intermezzo und das Jugendorchester haben zu diesem Thema einfallen lassen, kommt um 15 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden auf seine Kosten.

Soviel sei verraten: Teile des Konzerts werden zusammen mit neuen musikalischen Freunden bestritten, den „Soundartists“ aus Freigericht. Mit diesem Orchester haben die Jugendlichen bereits ein ganzes Probenwochenende lang zusammen in der Jugendherberge Oberreifenberg verbracht und sowohl angestrengt als auch effektiv geprobt.  

Neben der musikalischen Unterhaltung gibt es ein Buffet mit selbst gebackenem Kuchen sowie Kaffee und alkoholfreien Getränken, um den Nachmittag zu versüßen.

Mit dem Eintrittspreis von 7 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre wird die weitere Jugendarbeit des Musikverein Nieder-Roden unterstützt. Die jungen Akteure sowie deren Dirigenten-Team mit Marleen Martiny, Isabella Kohls, Philipp Koser und Christian Ott freuen sich auf zahlreichen Besuch.

Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand

Unsere Mitgliederversammlung bot einmal mehr die Möglichkeit, sich über Belange des Vereinslebens, die musikalische Entwicklung in den acht Orchestern und Musikgruppen sowie die Organisationsform auszutauschen und zu einigen.
Inhalte waren daher neben der Darstellung der Mitgliedersituation ein Jahresrückblick und -ausblick der Orchesterleiter. Man stimmte überein, dass nicht nur die musikalischen sondern auch soziale Aktivitäten fester Bestandteil des Vereinslebens sein sollen und weiter gepflegt werden. Für die nächste Zeit steht diesbezüglich z.B. ein Ausflug auf die Landesgartenschau in Gießen auf dem Programm, der neben dem eigenen Platzkonzert auch genügend Zeit und Möglichkeit bietet, gemeinsam Außermusikalisches zu erleben.

Das (bedauerlicherweise nur kleine) Plenum entlastete den Gesamtvorstand für seine Arbeit und bestätigte in der anschließenden Wahl den Vorstand und das geschäftsführende Fünf-Personen-Team für weitere zwei Jahre im Amt. Die Gewählten (namentlich Angela Groh, Else Knaf, Susanne Schlensog, Christian Weiland und Angelika Schäfer) danken allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung bei der Umsetzung der gemeinsamen Vereinsziele.

Ein Dank ergeht auch an alle Privatpersonen sowie Einrichtungen, die mit finanziellen Spenden die Vereinsarbeit unterstützen.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Unsere jährliche Mitgliederversammlung findet am Donnerstag, dem  13. März 2014, im Gasthaus zum Engel in der Ober-Rodener-Str. 16 statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 

  1. Begrüßung
  2. Protokoll der Mitgliederversammlung 2013
  3. Berichte des geschäftsführenden Vorstands
  4. sonstige Berichte
  5. Kassenbericht
  6. Bericht und Wahl der Kassenprüfer
  7. Vorstandswahlen
  8. Vorbereitungen zu unserem 100. Geburtstag 2018
  9. Sonstiges

Die Einladung erfolgt über die Presse und unsere Homepage. Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen der Musikvereinsmitglieder. Eltern von Jugendlichen sind ebenfalls herzlich willkommen. 

Faschingsumzug in Jügesheim

Am Faschingsdienstag, dem 04. März 2014, sind alle Musiker zur Teilnehme am Faschingsumzug in Jügesheim eingeladen.

Wer vorher üben möchte, findet ab dem 17. Februar Noten in der blauen Kiste im Probenraum (falls man sie ausleihen möchte, bitte auch wieder zurückbringen!).

Eine Sonderprobe findet am Dienstag, dem 25. Februar ab 18.30 Uhr im Probenraum statt, Isabella Kohls leitet die Probe. An diesem Termin können auch die Kostüme mitgenommen werden.

Für den Umzug dann bitte an die Marschgabel für das Instrument denken – und gegebenenfalls auch an Handschuhe (mit denen man spielen kann).
Es bietet sich an, 12.33 Uhr ab Nieder-Roden mit der S-Bahn nach Jügesheim zu fahren, Aufstellung ist dann um 13 Uhr an der Weiskircher Straße in Höhe des Friedhofs, Start um 14 Uhr.
Der Umzug endet am Jügesheimer Bahnhof.
Danach ist ein „Abschluss“ im Probenraum geplant, Beiträge sind willkommen!

Eine wichtige Aufgabe ist noch zu vergeben: es werden Kinder gesucht, die den Musikern vorauslaufen, unser MVN-Schild tragen und Gutsjer/Kamelle/ Bonbons werfen.

Für weitere Infos bitte bei Tom Schüler melden: tom.schueler-flgh@t-online.de oder 06106/7 23 27