Dankeschön!

Wir freuen uns sehr, dass Sie bei unserem Festkonzert 2013 am 1.Weihnachtsfeiertag im Bürgerhaus Nieder-Roden unsere Gäste waren!

 

Die Musiker des Jugend- und Konzertorchesters sowie ihre Dirigenten danken für Ihren Besuch und Applaus.

Der MVN wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014 - bis bald!

 

Konzertbericht der Offenbach-Post vom 27.12.2013

 

Video von "The Machine Awakes" (Steven Bryant)

 

Video von "[sound]Spiele I"(Hubert Hoche)

Ausgewählte Kompositionen, die das Konzertorchester mit seinem Dirigenten seit 1998 aufgeführt hat
15 Jahre zwischen Tradition und Experime
Adobe Acrobat Dokument 195.2 KB

Festkonzert am 25.12. um 19 Uhr

Am ersten Weihnachtsfeiertag findet ab 19 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden unser Festkonzert statt.

Akteure sind das Jugendorchester unter der gemeinsamen Leitung von Isabella Kohls und Christian Ott sowie das Konzertorchester mit seinem Dirigenten Jürgen K. Groh.

Das gemeinsame Motto "Junge Komponisten treffen Alte Meister" verheißt ein stilistisch abwechslungsreiches Programm.

 

Jugendorchester

Markus Götz - Contrasts of Life

Johan de Meij - Hobbits: Dance and Hymn

John Powell - How to Train Your Dragon

Diverse - The Blues Brothers Revue

 

Konzertorchester

Jan de Haan - Te Deum

Hubert Hoche - Soundspiele

Steven Bryant - The Machine Awakes

Otto M. Schwarz  - Brasserie

Richard Wagner - Pilgerchor aus "Tannhäuser"

Guiseppe Verdi - Triumphmarsch aus "Aida"

 

Auch das Blechbläserensemble wonder brass wird einen besonderen Gastauftritt haben und das Konzert klanglich bereichern. 

Wir laden Sie herzlich ein, unsere Gäste zu sein!

 

Karten gibt es zum Preis von elf Euro im Vorverkauf (Siehe unten) oder ab 18 Uhr an der Abendkasse.

 

Kartenvorverkauf beginnt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter idealen Probebedingungen konnte das Konzertorchester abermals sein Probenwochenende zur Konzertvorbereitung im Odenwald verbringen. Im Hotel „Zur Krone“ in Bad König–Zell wurde ein ganzes Wochenende lang unter der Leitung des Dirigenten Jürgen K. Groh in Gesamt- und Satzproben die Konzertliteratur – unter dem Thema „Junge Komponisten treffen alte Meister“ – erarbeitet. Auch das Blechbläserensemble wonder brass, das in diesem Jahr das Konzert klanglich bereichern wird, kam eigens angereist um zusammen mit dem Orchester zu proben.

Wer sich vom Probenerfolg überzeugen möchte, ist herzlich zum Festkonzert eingeladen. Es findet am 25.12. ab 19 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden statt.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 11 Euro bei allen MVN-Musikern, bei Else Knaf (7 15 25), Heinz Reichenbach (73 32 83), Christian Weiland (7 64 80) und Rüdigers SaxService, Breslauer Straße 34a (88 66 07).

Orchester Vielklang - „Ohr trifft Gaumen“-Konzert

Einen außergewöhnlichen Sinnesgenuss bietet in diesem Jahr das Orchester Vielklang, wenn es am Samstag, dem 5. Oktober, ab 20 Uhr ins Bürgerhaus Nieder-Roden zu seinem Konzert einlädt.

Wie jedes Jahr hat sich das Orchester mit seiner Dirigentin Angela Groh ein Thema ausgesucht, das sich musikalisch und anderweitig durch den Abend zieht. Diesmal sind es die ‚Gaumenfreuden‘, um die sich die musikalischen Werke thematisch gruppieren. Man kann das Orchester aber nicht nur sehen und natürlich hören, sondern kommt auch wortwörtliche in den Genuss von Kostproben. Der Männer-Koch-Club um Jochen Janzer ist mit von der Partie und kredenzt auf die Musik abgestimmtes, exquisites Fingerfood.

Folgende Kombinationen werden so – unter vielen weiteren – zur Ohren- und Gaumenfreude: zum „Augsburger Tafelkonfekt“ mit Melodien des Barock-Komponisten Valentin Rathgeber kann Weißwurst mit selbst gemachtem Senf verköstigt werden und beim Genuss von Kartoffelbrot mit Butter wird das Orchester „Bread and Games“ intonieren. Zu Udo Jürgens „Griechischem Wein“ wird ein gefülltes Weinblatt geboten und warmer Tintenfisch bei „Beyond the Sea“. Einen süßen Abschluss findet das Geschmacks-Konzert mit dem Medley zum Film „Charlie und die Schokoladenfabrik“, wenn schokolierte Obstspießchen gereicht werden. Als Moderator wird Jürgen K. Groh das Publikum mit geschmackvoll gewählten Worten durch den Abend begleiten.

Wie laden Sie herzlich zu diesen  genussvollen Abend für Ohr und Gaumen ein. Einlass ab 19 Uhr, Erwachsene zahlen 7 Euro, Schüler 5 Euro Eintritt für das Konzert und mit nur 6 Euro Aufschlag erwirbt man die „Genuss-Karte“ für das exquisite Fingerfood.

Ein Erwerb der Karte im Vorverkauf ist deshalb besonders sinnvoll, Karten gibt es bei allen Mitgliedern des Orchesters Vielklang oder bei Stefan Rebmann (Tel. 06106/ 77 84 44) sowie Christian Weiland (Tel. 06106/ 7 64 80).

Spendenübergabe nach Kirchenkonzert

Am Sonntag, dem 22. September, hat das Konzertorchester unter der Leitung von Jürgen K. Groh zusammen mit dem Steinheimer Hornensemble in der St. Matthias-Kirche ein schönes Benefizkonzert gegeben. Es konnten Spenden von über 500 € gesammelt werden. Diese wurden der Kirchengemeinde übergeben um den Neubau der Rollwald-Kirche zu unterstützen.

Der Musikverein bedankt sich bei allen Zuhörern und Spendern!

Möchtest Du ein Instrument lernen? - Eine neue Runde Bläserkids startet

Hast Du schon Deine Schneidezähne - Dann komm zu den Bläserkids!

 

Es ist wieder soweit - eine neue Runde "Bläserkids" beginnt!

 

Wenn Du Lust hast, ein Blasinstrument oder Schlagzeug zu lernen, bist Du bei uns genau richtig.

Dich erwarten viele lustige Orchesterproben und Instrumentalunterricht.

 

Am 05. Oktober 2013 um 15:00 Uhr kannst Du alle Instrumente ausprobieren und am 08. Oktober 2013 findet um 20:15 Uhr ein Elternabend statt. Beide Veranstaltungen sind in unserem Proberaum im Haus der Musik.

 

Wir freuen uns schon auf DICH!

Der MVN lädt ein zur Nieder-Röder Kerb

Auch in diesem Jahr öffnen Dieter Mergenthal und Achim Jaeger ihr malerisches Ensemble mit Hof und Scheune in der Ober-Rodener Straße 28-30. Dort werden sie ihre Gäste zusammen mit dem Musikverein bekannt gastfreundlich bewirten.

 

Einen Tag voller Musik gibt es am Kerb-Sonntag, 08. September, wenn den ganzen Tag über Konzerte des MVN zu hören sein werden.Den musikalischen Auftakt bildet der zünftige Frühschoppen, zu dem die Rodgauer Blasmusik von 11.30 bis 13.30 Uhr aufspielt. Ab ca. 14.30 Uhr wird das Orchester Vielklang zu hören sein und ab 15.30 Uhr spielten die Bläserkids zusammen mit dem Orchester Intermezzo (Kennern bekannt als „Blämezzo“),bevor ab 16 Uhr das Jugendorchester von seinem Können überzeugt. Ab 18 Uhr erfüllt dann das große Orchester Scheune und Hof mit Musik.

Für das leibliche Wohl wird ab 11 Uhr im Hof mit warm-kaltem Mittagsbuffet sowie am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen gesorgt sein.

 

Wenn Sie die Nieder-Röder Kerb in geselliger Atmosphäre und in herrlichem Ambiente verbringen möchten, besuchen Sie uns in der Ober-Rodener Straße 28-30. Dieter Mergenthal & Achim Jaeger sowie der Musikverein Nieder-Roden freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Konzert unter den Linden

Am Samstag, den 29. Juni, beginnt bei freiem Eintritt ab 19 Uhr wieder das beliebte Open-Air Konzert „Unter den Linden“. Auf dem schönsten Platz Nieder-Rodens, vor der malerischen Kulisse des Kirchenvorplatzes der St.Matthias Kirche und des Heimatmuseums, gibt es mit dem Konzertorchester des Musikvereins und verschiedenen Gesangsensembles der Sängervereinigung Sängerkranz Polyhymnia zum siebten Mal wieder dieses schöne Sommernachtskonzert.

Musikdirektor Jürgen K. Groh und der vor kurzem für die Gesamtleitung der spektakulären Carmina Burana Aufführung verantwortliche Dirigent Gottfried Kärner haben dafür ein ganz besonderes Programm zusammengestellt, bei dem u.a. Lieder von Ehrendamen (Swing the Prelude), Landsknechten (Altes Marschlied), Landfrauen (Tanzlied), Bauern & Handwerkern (Der neue Jahrgang) und Edelleuten (Greensleeves) konzertant erklingen bevor mit Händels „Hallelujah“ der große Chor auftritt. Das Konzertorchester des Musikvereins hat von seinem Auftritt beim Deutschen Musikfest in Chemnitz neben bekannten TV- und Filmmelodien wie z.B. „Traumschiff“ und „Findet Nemo“ auch Welthits von Bert Kaempfert (Strangers in the Night) und James Last (Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung) mitgebracht. Aber auch bekannte Melodien von Stevie Wonder und Lady Gaga werden zu hören sein. Kommen Sie einfach mal vorbei und gönnen Sie sich diesen musikalischen Abend bei sommerlichen Erfrischungsgetränken und weiteren Leckereien. Ihre Kulturvereine Musikverein Nieder-Roden und Gesangverein Sängerkranz Polyhymnia freuen sich auf Sie!

Musikfest in Chemnitz

Am 11. Mai 2013 gab der Musikverein Nieder-Roden ein Gemeinschaftskonzert mit dem Musikverein Münster beim Deutschen Musikfest in Chemnitz. Das rund 60-köpfige Orchester verbrachte vier musikalische Tage in der Karl-Marx-Stadt.

"Muttertagskonzert" am 05. Mai

... alle drei Orchester haben ein Wochenende lang intensiv geprobt ...
... alle drei Orchester haben ein Wochenende lang intensiv geprobt ...

 

Unsere Jugendlichen laden für Sonntag, den 05. Mai zum "Muttertagskonzert" ein!
Nein, sie haben sich nicht im Kalender geirrt - aus Termingründen findet dieses Konzert in diesem Jahr ausnahmsweise eine Woche vor dem üblichen Termin statt, dafür aber wie immer um 15 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden.

Das Konzert steht in diesem Jahr zum ersten Mal unter einem Motto: "Farbtöne? - Klangfarben!"

Jedes der drei Orchester, also Bläserkids, Intermezzo und das Jugendorchester, haben dazu passende Stücke einstudiert.
Die Bläserkids führen unter anderem folgende farbenfrohe Stücke auf: „The Rainbow Connection“ sowie „The Blue Rock“.
Anschließend geizt Intermezzo nicht mit Klangfarben, wenn es Katy Perrys Pophit „Firework“ und „Colors of Time“ auf die Bühne bringt. Und das Jugendorchester wird mit der „Blue Overture“, einer Originalkomposition von Steve Hagedorn und „Golden Pass“ von Jacob de Haan für Ohren und Augen der Besucher etwas bieten.
Eine bereits bekannte Besonderheit wird die gemeinsame Zugabe sein. Titel streng geheim, aber das Thema dürfte klar sein. Gab es da nicht noch etwas von den Beatles?

 

Wem neben Hören und Sehen noch das Schmecken fehlt, kann sich aus dem Angebot selbstgebackener Kuchen sowie Kaffee und kühler, nichtalkoholischer Getränke den Nachmittag noch versüßen.

 

Die MVN-Jugend lädt herzlich zu diesem Sinne schärfenden Nachmittag ein. Der Eintritt ist frei, Spenden gerne willkommen.  

Mitgliederversammlung am 19. März 2013

Am Dienstag, dem 19.03., haben wir uns erfolgreich zur Mitgliederversammlung im Gasthaus "Zum Engel" getroffen. Das Protokoll hängt im Probenraum aus.

MVN ehrt verdiente Mitglieder im ‚kleinen Jubiläumsjahr‘

 

Der Nieder-Röder Musikverein feiert in diesem Jahr seinen 95. Geburtstag. Doch da kein Verein ohne das Engagement seiner Mitglieder so lange existieren kann, sollten – neben der Musik natürlich – diese beim diesjährigen Mitgliederempfang im Mittelpunkt stehen.

 

Man traf sich deshalb am vergangenen Freitag (22.02.) im Bürgerhaus und konnte den ganzen Abend lang gemeinsam musizieren oder sich von der Musik unterhalten lassen, essen und trinken sowie miteinander plaudern. Dabei wurden vergangene Zeiten in Erinnerung gerufen und Pläne für Neues geschmiedet – all das, was Tradition erhält und einen Verein lebendig macht.

 

Die Ehrungen wurden für den MVN-Vorstand durch Else Knaf und für den Hessischen Musikverband durch Albert Gröger vorgenommen.

 

Für ihre 10 jährige Mitgliedschaft wurden viele der mittlerweile jungen Erwachsenen geehrt, die in der ersten Bläserklasse das Musizieren auf Blasinstrumenten gemeinsam gelernt hatten: Jennifer Bayer, Michaela Carl, Helen Chaudhuri, Helene Hartmann, Laura Heinze, Isabella Kohls, Lina Koser, Lukas Koser, Philipp Koser, Julia Küppers, Marleen Martiny, Teresa Martiny, Nadja Neckermann, Elisabeth Ott, Anna Plößer, Johanna Richter, Aileen Ripper, Alena Schüler, Camillo Schüler, Stefan Schwab, Janina Spahn, Teresa Weiland sowie Johanna Wolf.

 

20 Jahre sind folgende Mitglieder im MVN aktiv: Yvonne Brandstädter, Kristine Merget, Robert Merget, Anja Philipp und Angelika Schäfer. Für ihre 25jährige Mitgliedschaft bekamen eine Auszeichnung: Daniel Burkhardt, Klaus Burkhardt, Sebastian Donners, Christa Frey, Elke Hampel, Doris Jäger, Margot Reichenbach, Steffen Reichenbach, Beate Smieja sowie Kerstin Zeller.

 

Jürgen K. Groh ist seit immerhin 40 Jahren als Musiker aktiv und erhielt dafür die Auszeichnung des HMV durch Albert Gröger.

 

Lob und Anerkennung für 50 Jahre im Musikverein konnte folgenden Mitgliedern übermittelt werden: Wolfgang Jäger, Heinz Reichenbach, Manfred Ripper, Egon Roth, Reinhold Schorsch sowie Franz Träger.

 

Bereits seit 60 Jahren halten diese drei Mitglieder dem MVN die Treue: Rudolf Schüler, Heinz Wade und Hermann Wallner.

 

Für den nicht selbstverständlichen Einsatz seiner Mitglieder und deren Angehörigen sowie den Freunden, Förderern und Konzertbesuchern dankt der Musikverein herzlich und freut sich auf die nächsten gemeinsamen Jahre.

Mitgliederempfang zum 95. Jubiläum

Unser Mitgliederempfang mit Musik, Ehrungen, Speisen und Getränken findet am Freitag, dem 22. Februar 2013 ab 19 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden statt!

 

Zu- oder Absagen können noch bis zum 01. Februar an Christian Weiland geschickt werden. Nicht vergessen, auch das INSTRUMENT anzugeben, das ihr mitnehmt!