Auch keine Proben im Dezember

Die Orchesterproben müssen leider noch bis 10. Januar 2021 ausfallen. Aufgrund der aktuellen Situation sehen wir momentan keine andere Möglichkeit, als weiterhin die Proben auszusetzen.

 

Zumindest einen Weihnachtsgruß wird es aber geben, an dem jeder herzlich eingeladen ist, sich zu beteiligen. Nähere Infos gibt es bei den Dirigenten!

Gute Aussichten für die Jugend

Auch der Musikverein hat seine Orchestermitglieder ins „Homeoffice“ geschickt. Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurden die Proben aller Orchester abgesagt und mit Blick auf das kommende Weihnachtsfest wurden die Musiker mit Hausaufgaben für die freie Zeit ausgestattet. Falls die Situation einen musikalischen Weihnachtsgruß möglich machen wird, wollen wir vorbereitet sein.

 

Es gibt aber auch gute Nachrichten, im Musikverein vor allem für die Jugend. Da über den Sommer viele andere Möglichkeiten der Freizeit-gestaltung ausgefallen waren, haben sich im September und Oktober bereits einige neue Musiker für das Jugendorchester gefunden.

 

Weil das die Möglichkeit bot, ein paar Veränderungen vorzunehmen, haben das Jugendorchester und „Team Tutti“ – das Einsteigerorchester des Musikvereins – beschlossen, sich zusammenzuschließen zu einem großen Jugendorchester. Über 20 Jugendliche im Alter von 11 bis 21 Jahren musizierten zuletzt im Bürgerhaus Nieder-Roden, wobei das Einhalten des Mindestabstands und des strengen Hygienekonzeptes sehr gut klappte.

 

Nach zwei konstituierenden Proben im Oktober musste dann leider auch das Jugendorchester in eine Zwangspause eintreten. Bisher war die Rück-meldung der Musiker aber durchweg positiv und alle freuen sich darauf, mit dem neuen großen Orchester – hoffentlich – bald wieder durchstarten zu können.

 

Übrigens ist der Neubeginn auch eine gute Chance für andere interessierte Jugendliche, die schon ein wenig Erfahrung an ihrem Instrument haben, ins Orchester einzusteigen. Das Jugendorchester freut sich immer über Zuwachs.

Mitgliederversammlung 2020

Am 5. September hat der Musikverein seine diesjährige Mitglieder-versammlung veranstaltet, nachdem sie im März coronabedingt ausfallen musste. Um die Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können, fand sie entgegen der Tradition nicht im Proberaum des Vereins, sondern im Freien am Don Bosco Heim statt. Dort konnten bei glücklicherweise noch gutem Wetter Stühle mit ausreichend Abstand gestellt und so alle interessierten Mitglieder untergebracht werden. Mit Handdesinfektions-mitteln und der Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz wurde das Infektionsrisiko so gering wie möglich gehalten.

 

Zunächst berichtete der Vorstand von den Aktivitäten seit der vergangenen Mitgliederversammlung im März 2019. Seit März 2020 befand sich der Verein in einer Zwangspause, erst im August konnten die Proben wieder am Don Bosco Heim starten. Der letzte gemeinsame öffentliche Auftritt war der Faschingsumzug in Jügesheim unter der Organisation von Tom Schüler, bei dem unter anderem das von Jens Joneleit komponierte Stück „Katzenbär“ gespielt wurde.

 

Die Dirigenten berichteten über die Aktivitäten vor und während des Lockdowns. Unter anderem wurde berichtet, dass der Dirigent des Orchesters Team Tutti, Philipp Koser, Ende September 2020 ausgeschieden ist. Ihm wurde für die langjährige Tätigkeit gedankt. Das Jugendorchester konnte im Juni 2019 beim Hessischen Wettbewerb für Jugendblasorchester in Bad Hersfeld als kleinstes der teilnehmenden Orchester den 1. Platz (90,8 Punkte) in seiner Kategorie belegen. Aufgrund der kleinen Besetzung benötigt es Nachwuchs. Während des Lockdowns starteten das Konzert-orchester und das Orchester Klangfarben verschiedene digitale Projekte, die aus musikalischen Videoaufnahmen und deren Zusammenschnitten bestanden.

 

Ein herzlicher Dank ging insbesondere an Andrea Hunkel, die das Orchester „Furios und Atemlos“ aufbaute, das mittlerweile die eine Hälfte des Orchesters Klangfarben bildet. Sie hat damit ein wichtiges Standbein der Erwachsenenarbeit des Vereins geschaffen.

 

Auch standen die Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm. Der geschäftsführende Vorstand besteht nun aus Christian Weiland, Susanne Schlensog, Stefan Rebmann und Nadja Neckermann. Der erweiterte Vorstand besteht aus Marco Fey (Veranstaltungen), Aniol Rebmann (Instrumentenwart), Barbara Weiland (Schriftführerin) und Marleen Martiny (Beisitzerin). Katharina Merget scheidet nach 16 Jahren Schriftführer-tätigkeit aus dem Vorstand aus, ihr gebührt ein herzliches Dankeschön.

 

Das eigentlich noch anstehende Festkonzert kann coronabedingt nicht wie gewohnt stattfinden. Der Vorstand kündigte aber an, dass der Verein am 25.12. aktiv werden wird. Die Form wird von den dann bestehenden Corona-Regeln diktiert werden.

 

Hygienekonzept des Musikverein Nieder-Roden

für die Mitgliederversammlung am Don Bosco Heim

 

1 Allgemeine Schutzmaßnahmen

 

a.       Symptom-Achtsamkeit: Die Teilnehmer sind angehalten, nur dann zur Mitgliederversammlung zu erscheinen, wenn sie sich gesund und leistungsfähig fühlen. 


 

b.       Hochrisikopersonen sollten Menschenansammlungen generell vermeiden und der Versammlung ggf. fernbleiben. 


 

c.        Räumliche Distanzierung: Die Teilnehmer halten einen körperlichen Abstand von mindestens 1,5 m ein. Gedränge ist zu vermeiden.

 

d.       Handhygiene: Die Hände werden mittels an der Schranke zum Gelände bereitgestellter Desinfektionsmittel gereinigt.

 

e.        Hustenetikette: Die Husten- und Niesregeln sind einzuhalten. 


 

f.           Mundnasenschutz (MNS): Ab der Schranke zum Gelände ist ein Mundnasenschutz zu tragen. Der MNS kann bei Erreichen des Sitzplatzes abgenommen werden. Wenn der Sitzplatz verlassen wird, ist der MNS zu tragen.

 

 

 

2 Organisatorisches

 

a.          Alle Teilnehmer werden an der Schranke zum Gelände in Listen eingetragen. Bei der Teilnehmerliste sind die Vorgaben der datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten [max. Speicherdauer drei Wochen, Datensparsamkeit, etc.]. 


 

b.          Personen, die Krankheitssymptome entwickeln, melden dies unmittelbar an Christian Weiland, Tel-Nr: 06106/76480 
oder christian.weiland@mv-nieder-roden.de

 

Download
Hygienekonzept Mitgliederversammlung.doc
Microsoft Word Dokument 465.9 KB

Samstag, 5. September, am Don Bosco Heim:

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Samstag, dem 05.09.2020, findet die Mitgliederversammlung des Musikverein Nieder-Roden e.V. statt. Beginn ist um 17 Uhr, Veranstaltungsort ist das Don-Bosco-Heim, Römerstraße, in Nieder-Roden.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 

1. Begrüßung

2. Protokoll der Mitgliederversammlung 2019

3. Berichte

4. Kassenbericht

5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands

6. Vorstandswahlen

7. Termine 2020

8. Sonstiges

 

Die Einladung erfolgt satzungsgemäß über die Presse sowie die Vereinshomepage.

 

Der Vorstand freut sich über zahlreiches Erscheinen der Mitglieder; auch Eltern von noch nicht stimmberechtigten Jugendlichen sind herzlich willkommen.

Wir dürfen wieder proben!

Die Proben von Team Tutti, Jugendorchester, Konzertorchester und Klangfarben finden ab 16.8.2020 wieder zu den gewohnten Zeiten statt, allerdings nicht am gewohnten Ort:

 

Geprobt wird am Don Bosco Heim in Nieder-Roden unter der Überdachung vor dem Gebäude.

 

Es gilt das Hygienekonzept, über das die Dirigenten informiert haben und das unbedingt einzuhalten ist. Die Toiletten stehen nicht zur Verfügung und es gibt keine Sitzgelegenheiten.

 

Denkt daran, einen Notenständer und ggf. eine Pultlampe mitzubringen.

 

Wir wünschen allen einen schönen Probenbeginn nach der langen Pause!

Corona-Update

12.05.2020

Leider sehen wir uns nach wie vor nicht in der Lage, wieder Orchesterproben anzubieten. Deshalb sind die Proben bis zum Ende der Sommerferien ausgesetzt. Danach hoffen wir, mit einem ausgeklügelten Hygienekonzept wieder Proben veranstalten zu können!

 

Die Kerblounge am 12.09. und die Termine für die Musik im Museumshof können leider ebenfalls nicht stattfinden.

Die Corona-Pause geht weiter

Die Proben aller Orchester fallen zunächst bis zum 31. Mai 2020 aus.

 

Das Kirchenkonzert am 17. Mai wird abgesagt.

 

Wir orientieren uns dabei an der Entscheidung der Stadt Rodgau, in dieser Zeit die Bürgerhäuser und Sporthallen nicht zu vergeben und keine Veranstaltungen abzuhalten.

 

Wie es nach dem 31. Mai weitergeht, erfahrt ihr hier und durch eine Infomail.

Mitgliederversammlung abgesagt

Die Mitgliederversammlung, die für den 19.03. angesetzt war, kann aus gegebenem Anlass leider nicht stattfinden. Sie wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

 

Aktuelle Informationen finden sich immer auf der Startseite der Homepage.

Donnerstag, 19. März, 19 Uhr im Probenraum:

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, dem 19.03.2020, findet unsere Mitgliederversammlung statt. Beginn ist um 19 Uhr, Veranstaltungsort der Probenraum im Haus der Musik, Ober-Rodener Straße 47 in Nieder-Roden.


Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 

  1. Begrüßung
  2. Protokoll der Mitgliederversammlung 2019
  3. Berichte
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands
  6. Vorstandswahlen
  7. Termine 2020
  8. Sonstiges

 

Die Einladung erfolgt satzungsgemäß über die Presse sowie die Vereinshomepage.
Der Vorstand freut sich über zahlreiches Erscheinen der Mitglieder; auch Eltern von noch nicht stimmberechtigten Jugendlichen sind herzlich willkommen.