Am Samstag, 2. Oktober, im Bürgerhaus Nieder-Roden:

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Samstag, dem 02.10.2021, findet die Mitgliederversammlung des Musikverein Nieder-Roden e.V. statt. Beginn ist um 16 Uhr, Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus Nieder-Roden.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 

1. Begrüßung

2. Protokoll der Mitgliederversammlung 2020

3. Berichte

4. Kassenbericht

5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands

6. Termine 2021

7. Sonstiges

 

Die Einladung erfolgt satzungsgemäß über die Presse sowie die Vereinshomepage.

 

Gemäß der aktuellen Coronavirus-Schutzverordnung gilt das bekannte und vor Ort einsehbare Hygienekonzept der Proben, insbesondere:

 

  • Maskenpflicht (medizinische Maske) bis zum Platz
  • 3-G (geimpft, genesen oder tagesaktueller negativer Coronatest)
  • kein Zutritt bei akuten Atemwegssymptomen

 

Der Vorstand freut sich über zahlreiches Erscheinen der Mitglieder; auch Eltern von noch nicht stimmberechtigten Jugendlichen sind herzlich willkommen.

Feiern auf Abstand mit dem Musikverein

Erste digitale Fastnachtsparty am Fastnachtsdienstag 2021

Ziemlich genau ein Jahr nach dem letzten offiziellen Auftritt des Musik-vereins, dem Giesemer Fastnachtsumzug 2020, wollten wir die Fastnacht 2021 nicht ganz ereignislos vergehen lassen. Deshalb lud der Verein seine Mitglieder kurzum zur digitalen Fastnachtsparty ein, und die Party war ein voller Erfolg.

 

Mit etwa 40 Musikern vor ihren Bildschirmen, alle in Kostüm und mit ihrem Instrument, fand also die erste digitale Fastnachtsparty in der Vereins-geschichte statt. Die übliche Fastnachtsmusik wurde aus den Schubladen geholt und gemeinsam gespielt – aus technischen Gründen allerdings mit ausgeschaltetem Mikrofon. Das Konzertorchester hatte eine Fotoshow vorbereitet und gemeinsam schwelgten wir in Erinnerungen über die vergangenen Fastnachtsumzüge 1980 bis 2020.

 

Das Jugendorchester, das seit Monaten nicht mehr gemeinsam proben durfte, übertraf sich selbst und studierte eine musikalische Büttenrede ein. Erzählt wurde von den Erlebnissen der Jugend im Corona-Jahr, untermalt mit musikalischen Solos der Musiker. Für Tanz und Spaß sorgte das Orchester „Klangfarben“ mit seinem Beitrag „Die Kuh Elise“.

 

Und weil zu Fastnacht auch die Kreppel gehören, spendierte der Verein jedem Partygast die Fastnachts-Kreppel – natürlich zum selbst Abholen beim Bäcker.

 

So ging für uns ein Fastnachts-Wochenende vorüber, das zwar weniger zu bieten hatte als die Fastnacht der vergangenen Jahre, aber doch weitaus musikalischer war als die letzten Wochen.

 

Wir bedanken uns bei allen Partygästen und hoffen, euch bald wieder persönlich sehen zu können!

Heringsessen 2021 to go

Der Arbeitskreis für Heimatkunde lädt ein

Am Aschermittwoch von 18 Uhr bis 19 Uhr bietet der Arbeitskreis für Heimatkunde das traditionelle Heringsessen an - in diesem Jahr "to go" im selbst mitgebrachten Gefäß.

 

Für die Vorbereitung ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich!

 

Schaut vorbei und unterstützt den Arbeitskreis für Heimatkunde. Mehr Informationen gibt es unter diesem Link.

Frohe Weihnachten!

Der Musikverein Nieder-Roden wünscht seinen Mitgliedern, Freunden und Förderern ein frohes Weihnachtsfest 2020.

 

Unsere mehr als 50-jährige Tradition, das Festkonzert am ersten Weihnachtsfeiertag, wollen wir auch in diesem Jahr nicht völlig aufgeben und senden einen digitalen Weihnachtsgruß in die Welt.

Uns als Verein sind in diesem Jahr nicht nur die Einnahmen aus dem Festkonzert entgangen, sondern auch die aus unseren zahlreichen anderen geplanten Konzerten sowie der Kerblounge.

 

Wenn Sie unseren Verein und unsere Arbeit unterstützen wollen, freuen wir uns, wenn Sie uns einen virtuellen Kaffee ausgeben. Wenn Sie das wünschen, stellen wir gern auch eine Spendenquittung aus. Eine kurze Mail an susanne.schlensog@mv-nieder-roden.de genügt.

 

Bankverbindung:

Musikverein Nieder-Roden e.V.
IBAN: DE34 5085 2651 0055 0301 18
BIC:   HELADEF1DIE

Sparkasse Dieburg

 

Der Musikverein Nieder-Roden bedankt sich ganz herzlich!

Auch keine Proben im Dezember

Die Orchesterproben müssen leider noch bis 10. Januar 2021 ausfallen. Aufgrund der aktuellen Situation sehen wir momentan keine andere Möglichkeit, als weiterhin die Proben auszusetzen.

 

Zumindest einen Weihnachtsgruß wird es aber geben, an dem jeder herzlich eingeladen ist, sich zu beteiligen. Nähere Infos gibt es bei den Dirigenten!